Liebevoll erzählte romantische Komödie über eine unverhoffte Begegnung
Links

Film-Website

Film-Website des Verleihs

Birnenkuchen mit Lavendel

Manchmal kann ein kleiner Unfall auch ein unverhoffter Glücksfall sein. Louise lebt auf einem Birnenhof in der Provence und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes um den Birnenanbau. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Pierre, so heißt der verletzte Mann, scheint irgendwie anders zu sein. Er ist verdammt ordentlich, frappierend ehrlich, ein Eigenbrötler, der am liebsten Primzahlen zitiert. Der sensible Mann blüht in Louises Gegenwart auf, hilft ihr mehr schlecht als recht beim Verkauf ihrer köstlichen Birnenkuchen auf dem Markt und hat das Gefühl, etwas gefunden zu haben, das er gar nicht zu vermissen glaubte: ein Zuhause. Louise versucht ihn aus ihrem Leben und ihrem gebrochenen Herzen herauszuhalten. Doch Pierre lässt sich nicht so einfach abschütteln. Nur wovor läuft er davon? Louises Leben ist wundersam auf den Kopf gestellt und doch droht ihr dieses kleine Glück wieder zu entgleiten.

Eine liebevoll erzählte romantische Komödie über eine zauberhafte Anziehungskraft, die auf wunderbare Art ganz anders ist. »Birnenkuchen mit Lavendel« entführt uns in eine Welt voll kleiner Wunder – gefüllt mit dem Duft der Birnen der Provence.
  


    
Frankreich 2015
ein Film von Eric Besnard
97 Min., frei ab 0 Jahren

mit Virginie Efira, Benjamin Lavernhe, Lucie Fagedet


Vorstellungen im SommerNachtFilmFestival
Open-Air-Kino "An der Bleiche":
Mi 3.8. / Einlass 20.00 Filmbeginn 21.00
So 21.8. / Einlass 20.00 Filmbeginn 21.00
Das meinen die Kritiker

programmkino.de
"Ein Film, der glücklich macht! Wie ein frischer Frühlingswind trägt diese französische Komödie Leichtigkeit und gute Laune ins Kino."
der ganze Artikel hier

Augsburger Allgemeine Zeitung
"Die blühenden Birnbäume [...] gehören zu den Bildern, die einen festen Platz im filmischen Gedächtnis bekommen."
der ganze Artikel hier

Tiroler Tageszeitung
"der Originaltitel DER GESCHMACK DER WUNDER trifft [...] den Inhalt"
der ganze Artikel hier

 impressum

design by lamm-lichtspiele.de, created by netissimo.de