Großes Kino 3

Seit mittlerweile 15 Jahren fördert der Verein Das Lamm muss laufen! e.V. die Filmkultur in Erlangen. Mit Previews ausgewählter Filme, Gesprächen mit Filmschaffenden, Unterstützung von Festivals und Förderung studentischer Filmproduktionen will der Verein ein Bewusstsein schaffen für besondere Filme und Qualität abseits der Blockbuster Kinowelten. Auch mit der bereits dritten Ausgabe der Filmreihe „Großes Kino“ blicken wir wieder zurück und präsentieren eine Auswahl an Filmen, die alle einen besonderen Platz in der Filmgeschichte einnehmen – weil sie mit den gültigen Konventionen brachen oder stellvertretend für eine neue Bewegung stehen.

 

Entdecken Sie diese großen Filme oder sehen Sie sie endlich (wieder) auf einer großen Kinoleinwand. Vor jedem Film wird die Filmwissenschaftlerin Andrea Kuhn eine kurze Einführung geben und die Besonderheiten und Bedeutung des jeweiligen Werkes vorstellen.

 

Viel Spaß wünschen das Team der Lamm-Lichtspiele sowie der Förderverein Das Lamm muss laufen! e.V.

Im Reich der Sinne
Eines der radikalsten Werke der Filmgeschichte. Die sexuellen Obsessionen eines Paares, seine zunehmende Isolierung von der Außenwelt und gegenseitige Abhängigkeit gipfelt in einem Mord aus Ekstase.

Di

24.10.
20.15h
Klassiker
Im Reich der Sinne
Eines der radikalsten Werke der Filmgeschichte. Die sexuellen Obsessionen eines Paares, seine zunehmende Isolierung von der Außenwelt und gegenseitige Abhängigkeit gipfelt in einem Mord aus Ekstase.

Di

24.10.
20.15h
Klassiker
Fenster zum Hof
Eine Kurzgeschichte von Cornell Woolrich diente Hitchcock als Vorlage für diesen ausgezeichneten, stilistisch einwandfreien, klaren Thriller

Di

14.11.
20.15h
Klassiker
Singin' in the rain
Das legendäre Leinwandmusical: eine Parodie auf den rasenden Wechsel vom Stummfilm zum Tonfilm im Hollywood der zwanziger Jahre

Di

23.1.
20.15h
Klassiker