Filmstart am 11.10.

Book Club - Das Beste kommt noch

Vereinigte Staaten 2018
97 Min., frei ab 0 Jahren

Inhalt

Vivian, Diane, Carol und Sharon sind seit der Schulzeit die besten Freundinnen. Seit vielen Jahren treffen sie sich regelmäßig im Rahmen eines Buchclubs, um einander Bücher vorzustellen und gemeinsam über allerlei geschriebene Werke zu diskutieren. Nun ist „Fifty Shades of Grey“ dran – der skandalumwitterte Erotikroman von E.L. James. Bis zum nächsten Treffen sollen die Frauen den ersten Roman gelesen haben, um sich anschließend darüber auszutauschen. Doch obwohl sich vor allem Diane an der miserablen Qualität des Buches stört, erwecken die darin geschilderten Sexfantasien erotische Gelüste bei den Frauen. Sie alle fangen an, ihre Beziehungen und Lebensentwürfe zu überdenken, daten Männer oder melden sich in Online-Partnerbörsen an...

 

„Book Club“ ist ein wenig wie „Sex and the City“ für die Generation Grau: Völlig ohne Hemmungen unterhalten sich hier Frauen im höheren Alter über ihre erotischen Vorlieben, Dates und Männergeschichten. Getragen wird „Book Club“ erwartungsgemäß von seinem stimmigen Ensemble. Jane Fonda („Ewige Jugend“), Diane Keaton („Das grenzt an Liebe“), Candice Bergen („Liebe zu Besuch“) und Mary Steenburgen („The Last Man on Earth“) nimmt man ihre jahrzehntelange Freundschaft zu jedem Zeitpunkt ab, denn die Frauen geben einander nicht bloß Rückhalt, sondern animieren sich auch aktiv gegenseitig dazu, endlich Dinge zu tun, die man schon immer tun wollte und alte Probleme aus der Welt zu schaffen. 

Film teilen