Filmstart am 30.8.

Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Deutschland 2018
116 Min., frei ab 0 Jahren

Inhalt

Georg „Schorsch“ Kempter ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt und schuftet täglich in seinem Betrieb, der kurz vor der Pleite steht. Als Schorsch eines Tages Ärger mit dem Chef eines lokalen Golfplatzes bekommt – der Grünton des Rasens gefällt diesem nicht, weswegen er die Rechnung nicht zahlen will - droht dem Gärtner endgültig der Ruin. Zu Georgs Geldsorgen gesellen sich familiäre Probleme. Die Ehefrau verhält sich sonderbar. Die Tochter möchte lieber Kunst studieren, als den Betrieb zu übernehmen. Wenn es Probleme gibt, flieht der Gärtner gern in seinen roten Doppeldecker und fliegt den irdischen Sorgen davon. Als ein Gerichtsvollzieher den geliebten Flieger plötzlich beschlagnahmen möchte, setzt sich Schorsch spontan in seinen Kiebitz und startet den Propeller. Ohne zu wissen, wohin, fliegt er los. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler und besonderer Begegnungen – und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt…

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des Kabarettisten und Schauspielers Jockel Tschiersch.

Links zum Film

Zur Film-Website

Film teilen