Filmstart am 17.6.

Nicht ohne Eltern

Frankreich/BE 2017
85 Min.

Inhalt

Monsieur Prioux versteht die Welt nicht mehr. Bis gestern führte er mit seiner Frau Laurence ein zufriedenes und geruhsames Leben. Die Behaglichkeit hat jedoch ein Ende, als auf einmal im Supermarkt ein seltsamer Typ namens Patrick auftaucht. Noch seltsamer wird es, als Patrick später auch noch unangemeldet unter ihrer Dusche steht und schließlich sogar behauptet, dass er ihr Sohn sei. Kann nicht sein. Die Priouxs haben keine Kinder! Und doch scheint alles darauf hinzudeuten, dass Patrick wirklich ihr Sohn ist. Handelt es sich bei der absurden Behauptung um einen üblen Scherz? Oder ist Patrick schlicht ein gerissener Betrüger? Die Priouxs stehen vor einem Rätsel. Doch Madame Prioux beginnt zu allem Überfluss, Patrick in ihr Herz zu schließen. Das wird Monsieur Prioux dann doch zu viel, und er beschließt, zu handeln…

 

Regisseur Sébastien Thiérys gleichnamiges Theaterstück sorgte seit seiner Uraufführung im September 2015 auf den Bühnen im In- und Ausland für Beifallsstürme. Nicht zuletzt ist durch die schauspielerische Glanzleistung der Hauptdarsteller NICHT OHNE ELTERN mehr geworden als die kongeniale Verfilmung einer perfekt funktionierenden Boulevardkomödie. Ein bewegender Film darüber, wie sehr wir einander brauchen und wie Liebe alles verändern kann…

Film teilen