Plan A - Was würdest du tun?

Deutschland 2020
109 Min., frei ab 12 Jahren

Fr

10.12.

Sa

11.12.

Inhalt

Eine Gruppe junger Juden, die den Holocaust überlebt haben, plant 1945 eine strenggeheime und gefährliche Aktion: Sie wollen das Trinkwassersystem in Deutschland vergiften. Denn in ihren Augen sind alle Deutschen schuldig und nicht nur die Kriegsverbrecher, sondern auch zahlreiche Zivilisten sollten für die Gräueltaten im Dritten Reich zur Rechenschaft gezogen werden.Angeführt vom charismatischen Aba Kovner  entwickeln Ana, Max und ihre Mitstreiter mit ihrem "Tochnit Aleph" (Plan A) den großen Vergeltungsschlag, der sechs Millionen Deutsche das Leben kosten soll. Denn sie alle haben Familienmitglieder und Freunde im Zweiten Weltkrieg und den Konzentrationslagern verloren und wollen das nun mit gleicher Münze heimzahlen.

 

Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten. Nakam war eine jüdische Gruppe, die sich im Verlauf des Jahres 1945 auf Initiative des litauischen Widerstandshelden, Partisanen und Shoa-Überlebenden Abba Kovner zusammenfand. Jahre später sagte Kovner als einer von 100 Zeug*innen im Prozess gegen Adolf Eichmann in Jerusalem aus.