LichtSpielNächte im Museumshof

Was gibt’s Schöneres, als sich unter Sternenhimmel an einem lauen Sommerabend einen Film im Open Air Kino anzuschauen? Und das mitten im Herzen der Stadt, in der nördlichen Altstadt Erlangens im wunderschönen Innenhof des Stadtmuseums. In Zusammenarbeit zwischen dem Kulturzentrum E-Werk, den Lamm-Lichtspielen und dem Stadtmuseum wird der Innenhof des Stadtmuseums zum Freiluftkino. 
 

Zur Eröffnung des Open Air Kinos im Museumshof präsentieren wir den Oscar-Preisträger „Free Solo“, ein atemberaubendes und zugleich intimes Portrait eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit. Den gelungenen Teil 2 der Erfolgskomödie „Monsieur Claude“ zeigen wir in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturinstitut. Ein cineastisches Highlight ist auch der als Geheimtipp gehandelte, isländische Film „Gegen den Strom“, den man auch als Beitrag zur aktuellen Diskussion um Umweltschutz verstehen kann. Mit Filmen wie „Van Gogh“ oder „Vice“ zeigen wir Arthouse-Hits die perfekt in den Rahmen eines Museumshof passen.
 

An zehn Abenden wird eine Auswahl an Film-Highlights präsentiert, vielfältig, anspruchsvoll und mit Sorgfalt und Liebe ausgesucht. Einlass wird an allen Tagen um 20.30 Uhr sein, ein gastronomisches Angebot (Getränke & Snacks) erwartet Euch, um 21.15 Uhr ist Filmstart. Wir freuen uns sehr auf diese zehn Tage Open Air Kino und darauf, mit diesem gemeinsamen Projekt der beteiligten Akteure in der Erlanger Altstadt das Viertel kulturell zu beleben und den zauberhaften Innenhof des Stadtmuseums für Euch zu öffnen. Wir wünschen wunderbare LichtSpielNächte und freuen uns auf Euch.
 

Eintrittspreise: 9,-€ (Normal- und Onlinepreis)/8,-€ (Ermäßigt)

Bitte beachtet, dass eine Ermäßigung für SchülerInnen/StudentInnen, InhaberInnen des Erlangen-Passes, Menschen mit Behinderung und „Das Lamm muss laufen e.V.“-Fördervereins-Mitglieder nur an der Abendkasse möglich ist.

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit
Tief in den Geist des Malers Vincent van Gogh vordringendes Porträt, das die Konventionen herkömmlicher Künstlerbiografien weit hinter sich lässt.

Do

27.6.
21.15 21.15h
Monsieur Claude 2
Schwarz-humorige, französische Komödie über Monsieur Claudes ungewöhnliche multikulturelle Familie, die ihn mit seiner Frau plötzlich alleine in Frankreich zurücklassen will.

Fr

21.6.
21.15h
Der Junge muss an die frische Luft
Herzliche und unterhaltsame Tragikomödie über die Kindheitserlebnisse Hape Kerkelings im Ruhrpott-Milieu der 1970er Jahre

Sa

22.6.
21.15h
Trautmann
Bewegendes Biopic von Marcus H. Rosenmüller über die Torwartlegende Bert Trautmann, der als englischer Kriegsgefangener von einem lokalen Fußballtrainer entdeckt wird – und vom Feind zum Helden wurde

So

23.6.
21.15h
Gegen den Strom
In dieser politisch scharfzüngigen Komödie erklärt eine Frau mittleren Alters der Industrie in ihrem Land auf eigene Faust den Krieg.

Mo

24.6.
21.15h
303
Charmantes und nachdenkliches Roadmovie über zwei Studenten, die sich aus unterschiedlichen Gründen auf den Weg an die Atlantikküste machen und sich unterwegs langsam näher kommen

Di

25.6.
21.15h
The Favourite - Intrigen und Irrsinn
Verrückter Historienfilm, der die englische Königin Anne porträtiert und die Intrigen, Neid und Verrat, die ihr Leben umwirren. Nominiert für 10 Oscars!

Mi

26.6.
21.15h
Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit
Tief in den Geist des Malers Vincent van Gogh vordringendes Porträt, das die Konventionen herkömmlicher Künstlerbiografien weit hinter sich lässt.

Do

27.6.
21.15 21.15h
Sauerkrautkoma
Aberwitzige Komödie über einen bayerischen Dorfpolizisten, der gegen seinen Willen aus der Provinz nach München befördert wird, wo er zu allem Überfluss auch noch mit einem Mordfall konfrontiert wird

Fr

28.6.
21.15 21.15h
Vice - Der zweite Mann
Höchst unterhaltsame aber auch nachdenklich machende Filmbiografie über den berüchtigten ehemaligen US-amerikanischen Vize-Präsidenten Dick Cheney

Sa

29.6.
21.15 21.15h