Poetenfest

Auch in diesem Jahr zeigen wir Ihnen ausgewählte Filme zum 39. Poetenfest Erlangen. U.a. eine Preview der Romanverfilmung von Gregor Sander "Was gewesen wäre" und den Dokumentarfilm "Von Bienen und Blumen" mit anschließendem Gespräch mit der Regisseurin und Autorin Lola Randl.

Was gewesen wäre
Gefühlvolles Drama über eine Frau mittleren Alters, deren Begegnung mit ihrer früheren Jugendliebe ihre komplette Gefühlswelt auf den Kopf stellt.

Do

29.8.
Was gewesen wäre
Gefühlvolles Drama über eine Frau mittleren Alters, deren Begegnung mit ihrer früheren Jugendliebe ihre komplette Gefühlswelt auf den Kopf stellt.

Do

29.8.
Zwischen den Zeilen
Amüsantes und verwobenes Liebesdrama über einen Autor, der seine vergangenen Liebschaften in seinen Romanen verarbeitet.

Fr

30.8.
Adam und Evelyn
Vielschichtige und reduziert inszenierte Tragikomödie über eine Generation im Ausnahmezustand die hin- und hergerissen zwischen Entschlossenheit und Verlust ist.

Sa

31.8.
Fontanes Wanderungen. Spreeland
Zeitgenössische märkische Landschaften und Töne bilden den Echoraum für eine anregende Auseinandersetzung mit Fontane und der Welt damals und heute.

So

1.9.
Von Bienen und Blumen
Leichtfüßige und angenehm selbstironische Dokumentation von den Träumen und Illusionen moderner Stadtbewohner auf dem Land.