Filmstart am 8.3.

Arthur & Claire

Deutschland/AT/NL 2017
100 Min., frei ab 12 Jahren

Inhalt

Arthur und Claire haben beide für sich genommen mit dem Leben abgeschlossen, doch der Zufall führt sie ausgerechnet in der Nacht zusammen, in der sie sich unabhängig voneinander umbringen wollen: Der zynische, unheilbar krebskranke Arthur will sich in einem Hotel in Amsterdam seine Henkersmahlzeit gönnen und vereitelt dabei versehentlich den Selbstmordversuch der jungen Claire. Auf diese ungewöhnliche Weise vom Schicksal zusammengeführt, beschließen die beiden, gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht zu ziehen. Beschwingt durch ihre Besuche in Coffee Shops und Whiskey-Bars vertiefen sich Arthur und Claire in eine Unterhaltung, in deren Verlauf sich so etwas wie eine vorsichtige Freundschaft entwickelt. Und so nimmt die Nacht für die Lebensmüden einen gänzlich unerwarteten Ausgang.

 

Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Stefan Vögel inszeniert Regisseur Miguel Alexandre („Gran Paradiso – Das Abenteuer Mensch zu sein“) eine bittere Komödie über den Abschied vom Leben. Das Drehbuch entstand dabei unter der Mitwirkung von Hauptdarsteller Josef Hader („Wilde Maus“, „Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika“).

 

Film teilen