Corpus Christi

Polen 2019
115 Min., frei ab 16 Jahren

Mi

23.9.
20.30h

Do

24.9.
18.00h

Fr

25.9.
18.00h

Heute

26.9.
18.00 18.00h

So

27.9.
18.00 18.00h

Mo

28.9.
18.00 18.00h

Di

29.9.
18.00 18.00h

Mi

30.9.
18.00 18.00h

Inhalt

Corpus Christi erzählt die Geschichte des 20-jährigen Daniel, der während seines Aufenthalts in einem Jugendgefängnis eine spirituelle Transformation erlebt. Nachdem er sich in der Tischlerei und als Messdiener in der Knast-Kirche gut geführt hat, soll er auf Bewährung in einem Sägewerk in der Provinz arbeiten. Eigentlich würde David aber lieber Priester werden. Mit diesem Vorstrafenregister gibt es bei der Kurie jedoch keine Chance auf Vergebung. Wie es das Schicksal will, stolpert der junge Held auf dem Weg zum ungeliebten neuen Job in eine Kirche. Mit seinem Pfarrerkragen, eigentlich nur ein Spaß-Kostüm, gibt er sich spontan als Priester aus. Keiner hegt Zweifel und so übernimmt Daniel dort eher zufällig die freie Stelle des Priesters. Für die Gemeinde, die nach einem traumatischen Ereignis unter Schock steht, ist die Ankunft des vermeintlichen neuen Priesters eine Chance, endlich die Tragödie hinter sich zu lassen...

 

Der Film basiert auf der wahren Geschichte eines 19-jährigen Polen, der sich drei Monate lang als Priester ausgab. Dieser Junge hielt Hochzeiten, Taufen und Beerdigungen ab. Er war jemand von außerhalb der Kirche, der nicht viel auf die Dogmen der Kirche gab aber die Leute waren mit seiner Arbeit zufrieden und er schaffte es, viele neue Gläubige anzuziehen.