Der Himmel über dem Camino - Der Jakobsweg ist Leben!

Neuseeland 2019
81 Min., frei ab 0 Jahren
Ein Film von Fergus Grady

So

15.8.
21.00 21.00h

Inhalt

Sechs Menschen aus Australien und Neuseeland machen sich auf den Weg, um den legendären Jakobsweg zu pilgern. Sie sind alle sechs sehr unterschiedlich, doch sie eint das Motiv, nicht nur an ihre körperlichen Leistungsgrenzen gehen zu wollen, sondern auch ganz persönliche Schicksalsschläge, die sie kürzlich erlitten haben, verarbeiten zu wollen. Auf dem berühmten 800 Kilometer langen Pilgerweg durch Spanien wollen sie Antworten finden und lernen, mit ihrer Trauer umzugehen. Die Filmemacher Noel Smyth und Fergus Grady begleiten sie dabei.

 

Der Jakobsweg steht für spirituelle Erfahrung, Selbstfindung und Abenteuer. Jährlich beschreiten rund 200.000 Menschen die seit dem Mittelalter existierende Strecke in Spanien, die von den Pyrenäen im Norden bis zum heiligen Jakobsgrab im galizischen Santiago de Compostela verläuft. Hier treffen unterschiedlichste Schicksale zusammen und Menschen, die verzweifelt sind, voller Hoffnung, Abenteuerlust oder am Wendepunkt ihres Lebens stehen. Darunter z. B. MS-Patient Hektor sowie Heiko, der sich von einem Burn Out kurieren will.

 

Die Dokumentation zeigt auch wie man es schaffen kann, mit Trauer und Leid zu leben, ohne die Lebensfreude zu verlieren. Und so ist der Film eine Inspiration für all die, die in ihrem Leben schon vieles wie Leid, Trauer und Freude erlebt haben und nun sehen, das Menschen wie du und ich auch in ihrem Kummer Außergewöhnliches leisten können.