Die Pariserin - Auftrag Baskenland

Frankreich 2017
98 Min., frei ab 0 Jahren

Di

24.4.
19.00h
OmU

Heute

25.4.

Do

26.4.

Fr

27.4.

Sa

28.4.

Mi

2.5.

Inhalt

Eigentlich soll die smarte Pariser Geschäftsfrau Sybille bloß einen kleinen Eisenwarenhandel für eine große Supermarktkette aufkaufen. Dummerweise liegt der Laden direkt im Baskenland und die Einheimischen dort sind für ihre Sturheit bekannt. Kein leichtes Unterfangen für Sybille, die schnell an ihre Grenzen stößt. Denn Ramuntxo Beitialarragoita, der Neffe des Inhabers, ist strikt gegen den Verkauf. Erst, als Sybille und Ramuntxo einige Gläser vom berühmt-berüchtigten baskischen Likör Izarra intus haben, scheint das Eis zu brechen...

 

Die schöne französische Schauspielerin Élodie Fontan hat sich spätestens mit ihrem Auftritt in der Culture-Clash-Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ in die Herzen des Publikums gespielt. In „Die Pariserin —  Auftrag Baskenland“ spielt Fontan nun eine toughe Pariser Geschäftsfrau, die am rauen Charme der Basken zu scheitern droht. Die Komödie von Ludovic Bernard („L’ascension“) erinnert zwar an den humorvollen Abstecher in die Provinz, „Willkommen bei den Sch‘tis“, kann mit einer eigenen Herangehensweise und deutlich überspitzteren Gags überzeugen.