Filmstart am 21.5.

Down by Law

Deutschland/US 1986
106 Min., frei ab 12 Jahren

Inhalt

Drei Männer landen unabhängig voneinander in ein- und derselben Gefängniszelle in New Orleans: Zack, ein arbeitsloser DJ, sitzt unschuldig wegen Mordes. Das Großmaul Jack, ein Zuhälter, wurde von einem seiner Kumpels hereingelegt. Und Roberto, der italienische Tourist, brachte beim Billardspielen versehentlich jemanden mit einer Kugel um. Zack und Jack hassen sich auf Anhieb. Nur in einem sind sie sich einig: Sie können Roberto nicht ausstehen. Dessen naiver Optimimus und sein schreckliches Englisch sind nervtötend. Doch gerade Roberto ist es, der per Zufall eine Fluchtmöglichkeit entdeckt, und so zögern Jack und Zack keine Sekunde und brechen zusammen mit ihm aus. Gemeinsam flieht das Trio nun durch die Sümpfe von Louisiana. Der Sheriff mit seinem Suchtrupp ist ihnen allerdings dicht auf den Fersen.

 

Jim Jarmuschs Looser-Komödie handelt eigentlich von der Allgegenwart des Kinos mit seiner ihm eigenen Wirklichkeit und all seinen Klischees. Das Werk gilt mittlerweile als Kultfilm, was vor allem der kunstvollen Fotografie und seiner melancholisch-humorvollen Erzählweise zu verdanken ist.

Film teilen