Ein Dorf zieht blank

Frankreich 2018
107 Min., frei ab 0 Jahren

So

12.8.
21.00 21.00h

Inhalt

Georges Balbuzard, der Bürgermeister eines Dorfes in der Normandie sieht sich mit einer nie dagewesenen Krise konfrontiert: Der Niedergang der Landwirtschaft hat auch seine Bauern erreicht, die Preise für Fleisch und Gemüse sinken immer weiter, während die Angst vor dem Existenzverlust stetig steigt. Doch all ihre Proteste stoßen bei Politikern auf taube Ohren. Als Georges einen angesehenen Fotografen kennenlernt, ersinnen sie gemeinsam einen Plan, wie man die Öffentlichkeit auf die Nöte aufmerksam machen könnte: Ein kollektives Nacktbild von 300 Menschen soll ein international sichtbares Zeichen setzen. Doch wie sollen sie die Bauern dazu bringen, sich für die Fotos auszuziehen?

 

Film teilen