Heartbeast

Deutschland/F/FI 2022
103 Min., frei ab 12 Jahren

Fr

9.12.

Sa

10.12.

Inhalt

Alles oder nichts: Das finnische Coming-of-Age-Drama erzählt die toxische Beziehung zweier Stiefschwestern voller eskalierender Machtspiele, hämmernder Beats und Gefühlen, die so gewaltig sind, dass sie sich nicht kontrollieren lassen. Elina, eine aufstrebende, 17-jährige Rapperin, muss wegen des neuen Mannes ihrer Mutter von Finnland nach Südfrankreich ziehen. Dort lernt sie ihre gleichaltrige Stiefschwester Sofia kennen, eine charismatische Balletttänzerin, die ein Doppelleben voller Partys und Drogen führt, und verliebt sich sofort in sie. Doch rasch schlägt Elinas Verliebtheit in Besessenheit um, und als die beiden Teenagerinnen zusammen nach Hamburg abhauen, pushen sie sich gegenseitig in ein toxisches Psychospiel aus Nähe und Zurückweisung, Druck und Demütigung.

 

HEARTBEAST ist ein dynamischer Mix aus einfühlsamer Coming-of-Age-Geschichte und packendem Psychothriller, der nicht nur durch seine prägnante Bildsprache, sondern auch mit seinem elektrisierenden Soundtrack von Air-Mitglied J.B. Dunckel in seinen Bann zieht. Die finnische Regisseurin Aino Suni reiht sich mit ihrem Spielfilmdebüt somit in die gegenwärtig populäre Coming-of-Age Drastik ein, die Sam Levinson mit seiner Serie Euphoria seit 2019 immer weiter auf die Spitze treibt. Jugendliche überschreiten Grenzen, sind für sich und andere eine Gefahr und leben in einer Ohnmacht, die nur mit Drogen und Sex auszuhalten ist. Auf der Suche nach der eigenen Identität sind die Jugendlichen auf sich allein gestellt und scheitern immer wieder daran.