Filmstart am 30.9.

James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

Großbritannien 2021
163 Min., frei ab 12 Jahren

Inhalt

Am Ende von „Spectre“ ist Blofeld zwar vorerst geschlagen, doch ist die Welt der Geheimdienste nach der Unterwanderung durch C so gefährdet wie nie. Das ehemalige MI6-Gebäude, die letzte Bastion des ehemaligen Empires, liegt in Trümmern und Bond, der erfahren hat, dass ihn ein privates Band mit Blofeld verbindet, ist mit Madeleine Swann davongefahren. Anfangs kann Bond seinen verdienten Ruhestand noch auf Jamaika genießen. Doch schon bald wird wieder sein Können und seine Hilfe gefordert: sein alter Freund Felix, Leiter der CIA, kontaktiert Bond um einen Wissenschaftler zu retten. Falls er den Forscher nicht rechtzeitig aus den Fängen des neuen, mysteriösen Bösewichts Safin retten kann, bedroht eine neue Technologie die Welt.

 

Mit seiner Darstellung des britischen Geheimagenten James Bond hat Daniel Craig nicht nur den schlagkräftigsten und authentischsten Bond, sondern auch den erfolgreichsten in der Geschichte der Filmreihe geschaffen. In "Keine Zeit zu sterben" kehrt der smarte Engländer unter der versierten Regie von Cary Fukunaga (True Detective) nun endlich als Ian Flemings eleganter Superspion zurück. Mit der 25. Mission setzt das langlebigste Kinofranchise aller Zeiten die Storyline um Craigs vielschichtige Interpretation der Kultfigur fort und konfrontiert 007 mit seiner bislang größten Herausforderung.

 

Links zum Film

Zur Verleiher-Website

Film teilen