Filmstart am 4.8.

Men

Großbritannien 2022
100 Min., frei ab 16 Jahren

Inhalt

Nachdem sie ein persönliches Drama erlebt hat, beschließt Harper, sich eine Auszeit zu nehmen. Sie mietet sich ein luxuriöses Cottage auf dem Land und hofft, in der Beschaulichkeit des englischen Dörfchens und der umliegenden Wälder Ruhe zu finden. Doch bald kommt es zu sonderbaren Begegnungen mit den Dorfbewohnern. Über ihren schrulligen Vermieter Geoffrey kann Harper zunächst noch lachen. Aber als sie bei einem Waldspaziergang auf einen nackten Mann trifft, der sie zu verfolgen scheint, und später dann auch noch vom örtlichen Vikar in ein äußerst unangenehmes Gespräch verwickelt wird, beginnt sie sich zu fragen, ob mit dem Ort etwas nicht stimmt. Die Situation wird zunehmend bedrohlicher und der Ausflug ins vermeintliche Paradies entwickelt sich für Harper zu einem absoluten Alptraum, in den sich die Erinnerungen an ihre persönliche Tragödie mischen und aus dem es kein Entkommen zu geben scheint…

 

Men ist nach Ex Machina (2014) und Auslöschung (2018) der dritte Spielfilm des Regisseurs Alex Garland, der 2020 auch für die Serie Devs verantwortlich zeichnete und mit seinen Werken als ungewöhnliche neue Stimme im Science-Fiction-Genre gefeiert wurde.

 

Film teilen