Filmstart am 15.10.

Milla meets Moses

Australien 2020
118 Min., frei ab 12 Jahren

Inhalt

Milla trifft Moses – vielmehr wird sie bei der ersten Begegnung buchstäblich von ihm umgehauen. Obwohl Moses sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt, nimmt sie ihn mit zu sich nach Hause, um ihn ihren Eltern vorzustellen. Anna und Henry – eine ehemalige Konzertpianistin und ein ziemlich entspannter Psychiater – sind alles andere als begeistert von Millas neuem Freund. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses ihrer kranken Tochter sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert.

 

In einem der bemerkenswertesten und ergreifendsten Filme des kommenden Kinojahres brilliert das großartige und gefeierte Schauspielerensemble um Hauptdarstellerin Eliza Scanlen, Toby Wallace, ausgezeichnet mit dem Marcello Mastroianni Preis als Bester Nachwuchsdarsteller auf dem Filmfest Venedig, Ben Mendelsohn und Essie Davis. „Babyteeth“ war nicht nur der diesjährige Publikumsliebling in Venedig – er wurde auch bei weiteren zahlreichen Filmfestivals frenetisch gefeiert: Mailand, Zürich, London, Hamptons, Warschau, Chicago, Pingyao, São Paulo u.v.a.

Links zum Film

Zur Verleiher-Website

Film teilen