Problemista

USA 2023
105 Min., frei ab 12 Jahren

Heute

21.6.
22.15
22.15h

Sa

22.6.
22.15
22.15h

So

23.6.
20.15
20.15h

Mo

24.6.
20.15
20.15h

Di

25.6.
20.15
20.15h

Inhalt

Alejandro stammt aus El Salvador und wuchs dort mit seiner Mutter auf. Seine Fantasie war bereits in Kindheitstagen besonders ausgeprägt, nicht zu Letzt, weil seine Mutter ihn darin bekräftigte. Als junger Mann zieht es den Spielzeug-Erfinder daher nach New York City, wo er seinen amerikanischen Traum verwirklichen möchte. In New York City hofft er nun seine kuriosen Ideen für Spielzeug-Gigant Hasbro umsetzen zu können. Dafür muss er sich jedoch mit der Einwanderungsbehörde herumplagen, da sein Arbeitsvisum bald ausläuft. Statt wie in seiner Vorstellung für Hasbro zu arbeiten, muss er andere Wege gehen. Seine einzige Hoffnung legt er in einer Anstellung als Assistentin der von der Kunstwelt ausgestoßenen Künstlerin Elizabeth. Für die exzentrische Dame erledigt er Botengänge und allerhand kuriose Aufträge. Für Alejandro, oder Ale, wie er von Elizabeth genannt wird, beginnt ein weiter Weg zur Verwirklichung seiner Träume.

 

Die surreale Komödie von US-Studio A24 (Zone of Interest, Everything Everywhere All at Once, Past Lives, The Whale, Moonlight…) zeichnet ein Migrantenschicksal entlang der absurden Strukturen der Einwanderungsbürokratie und dem nicht minder absurden Alltag im Schatten einer teuflischen Chefin nach. Auf diese Weise ist „Problemista“ immer zugleich verspieltes Märchen und lakonische Satire, eine hochfliegende Fantasie, mit Erdung im Alltag. In seinem Debütfilm verarbeitet der vierfach Emmy-nominierte Autor, Regisseur und Hauptdarsteller Julio Torres zudem in leicht abgewandelter Form seine eigenen Erfahrungen als Einwanderer aus El Salvador. 

Links zum Film

Zur Verleiher-Website

Film teilen