Filmstart am 9.8.

Sauerkrautkoma

Deutschland 2018
97 Min., frei ab 12 Jahren

Inhalt

Dorfpolizist Franz Eberhofer muss sich mal wieder mit jeder Menge Problemen herumschlagen: Er wird gegen seinen Willen befördert und muss nach München ziehen, wo er in einer Wohngemeinschaft mit seinem exzentrischen Kumpel Rudi lebt und ausgerechnet seine Rivalin Thin Lizzy seine Vorgesetzte ist. Während Oma Eberhofer fleißig Care-Pakete aus der Provinz schickt, macht sich Papa Franz im Opel Admiral auf zu seinem Sohn nach München. Im Sündenpfuhl der Metropole wird sofort sein Auto geklaut. Als der Admiral wiederauftaucht, findet Eberhofer eine Leiche einer serbischen Frau im Kofferraum. Die Spur führt diesmal nach Grünwald. Doch weder Mord noch Großstadt sind Eberhofers größtes Problem — Freundin Susi will jetzt endlich heiraten.

Man kann dem Eberhofer Franz, Bayerns beliebtesten Dorfpolizisten, ja durchaus einiges vorwerfen: die Grantigkeit, seine Affinität zum Alkohol, das Phlegma und den Stumpfsinn… Doch wenn es um sein Ansehen bei den Fans geht, ist Verlass auf ihn: Die vier bisherigen Verfilmungen der Bestseller-Reihe von Rita Falk, „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“ und „Grießnockerlaffäre“, haben bereits 2,4 Millionen Besucher im Kino gesehen - die Eberhofer-Filmreihe ist inzwischen längst Kult.

Film teilen