Filmstart am 14.10.

Titane

Frankreich 2021
108 Min., frei ab 16 Jahren

Inhalt

Alexia trägt seit einem Autounfall in ihrer Kindheit eine Titanplatte im Kopf und hat auch ansonsten ein enges Verhältnis zu nicht-organischen Dingen: Sie ist eine erotische Tänzerin, die bei Autoshows auftritt und irgendwann sogar Sex nicht nur in, sondern mit einem der Vehikel hat. Männer aber leben in ihrer Nähe gefährlich – und nach mehreren männlichen Opfern, die auf Alexias Kappe gehen, muss sie untertauchen. Alexia gibt sich fortan als Mann aus und nimmt die Identität des als Kind verschwundenen Adrien an. Adriens Vater Vincent, der lange nach seinem Sohn gesucht hat, nimmt die verkleidete Alexia also bei sich auf. Doch er wird schnell zu aufdringlich und außerdem kann Alexia bald kaum noch die sichtbaren Zeichen einer Schwangerschaft verbergen...
 

Angesichts des Zeitgeists vollkommen konsequent gewann Julia Ducournaus „Titane“ in diesem Jahr die Goldene Palme. Der Genremix beschäftigt sich mit Fragen von Geschlechtszugehörigkeit, Transformation und Transsexualität, sowie Diversität und toxische Männlichkeit und bietet sich damit für beliebig viele Lesarten an.

Links zum Film

Zur Verleiher-Website

Film teilen